Impfen nach einer bestätigten Covid-19-Erkrankung

Bei der Anmeldung zur Impfung bei wir-impfen.ch wird seit Mitte April 2021 abgefragt ob und wann eine Covid-Erkrankung durchgemacht wurde. Damit folgen wir den Empfehlungen des BAG.

Personen mit einer bestätigten Covid-19-Erkrankung (per PCR-/Antigentest) wird nur eine Impfdosis
empfohlen. Studien zeigen, dass eine symptomatische Erkrankung die meisten Personen
für mindestens 6 Monate vor einer Reinfektion schützt.

Falls Sie sich für einen Termin anmelden, erhalten Sie trotzdem schnell Ihren Termin für eine einzige „Booster-Impfung“. Wenn Sie noch warten möchten, melden Sie sich erst später an. Bereits erhaltene Termine können Sie auch stornieren.

Nachdem diese Impfung erfolgt ist, wird Ihnen dann direkt ein angepasster Impfausweis zugesendet.

Für den seltenen Fall, dass eine Covid-19-Erkrankung nach der ersten Impfung auftritt, ist eine 2. Impfung nach 6 Monaten empfohlen. Frühestens kann die 2. Impfung 4 Wochen nach der Erkrankung durchgeführt werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Support.