Anmeldung für eine 3. Impfung

Die Durchführung einer 3. Impfung ist derzeit nur für schwer immunsupprimierte Personen vorgesehen (gemäss EKIF-Empfehlungen) z.B. für Personen mit stark abwehrschwächender Therapie wegen Transplantation, Autoimmunerkrankung oder bösartigen Erkrankungen. Bitte besprechen Sie mit der Arztperson, die Ihre Immunsuppression behandelt, ob eine zusätzliche Impfung bei Ihnen angezeigt ist.

Bei entsprechender Indikation kann eine Anmeldung von Ihrer Arztperson zu einem 3. Impftermin erfolgen. Für die Entscheidung ob eine 3. Dosis sinnvoll ist, werden zunächst spezifische Antikörper im Blut bestimmt.